24. Februar 2017

"Hellster Tag": Gemälde von Julius Grünewald

Quelle: Screenshot galeriemichaelhaas.de



Julius Grünewald ist ein renommierter deutscher Maler. Von 1987 bis 1994 studierte er an der Kunstakademie Karlsruhe. Er malt unter anderem großformatige Interieurs. Im November 2016 erhielt er den internationalen Preis für Malerei der Wolfgang-Blanke-Stiftung an der Kohannes Gutenberg-Univerität Mainz. Seine großformatigen Arbeiten unter dem Motto "Hellster Tag" stellt er  vom 18. bis 29. April 2017  in der rechten Lobby des Rathauses Mainz aus. Der Eintritt ist frei.

22. Februar 2017

IMA KYO live im Heimathafen Wiesbaden

Musik entsteht bei IMA KYO im Hier und Jetzt. Übersetzt aus dem Japanischen bedeutet IMA KYO so viel wie „Jetzt und Heute“. Und so fühlt sich die Musik des Quartetts um die Sängerin Maria Kaulbarsch an: Musik die sich ganz dem Moment verpflichtet und doch dem Gedanken nachhängt. Klingt nach musikalischer Überraschung. Das Quartett könnt ihr live und kostenlos im Heimathafen Wiesbaden erleben.

Imageporträt:





Wann: Samstag, 18. März, 20 Uhr
Wo: Heimathafen Wiesbaden

20. Februar 2017

Improtheater mit den "Schlaraffen"


http://www.dieschlaraffen.de/_Resources/Static/Packages/Unkenfels.DieSchlaraffen/Images/die-schlaraffen-slide-1.jpg (Quelle: dieschlaraffen.de)



"Das Fernsehen wird immer langweiliger" - Die Schlaraffen tun etwas dagegen. Zappt Euch durch die Kanäle und entscheidet selbst, wo ihr hängenbleibt. Die Schlaraffen improvisieren seit 2010 auf den Bühnen in Mainz, Rhein-Main und manchmal auch der Welt. Am 10. März machen sie in der Bar jeder Sicht Station.

Hier gibt es mehr zu dieser Truppe 

Wann: Freitag, 10. März 2017, 20 Uhr
Wo: Bar jeder Sicht, Mainz

Krautrock is alive - Gratis-Konzert mit Stabil Elite

Stabil Elite aus Düsseldorf verbinden Glamour und kosmische Transzendenz. Ihre Musik ist eine Hommage an die große Zeit des Kraut-Sounds. Das Trio hat das Erbe seiner Heimatstadt verinnerlicht - von Kraftwerk bis Neu! oder DAF. Im Rahmen eines Gratis-Gigs könnt ihr die Jungs im schon schön Mainz erleben.

Hörtipp:


Wann: Dienstag, 7. März 2017, 21.30 Uhr
Wo: Kulturclub schon schön, Mainz

Ausstellung "Schnittmengen" in Wiesbaden

(Foto: Kunstverein Bellevue-Saal)



Anfangs waren der Mittelpunkt meiner künstlerischen Auseinandersetzung großformatige textile Wandgestaltungen. Hier schon spielte das schwarze Material eine große Rolle. Später wurde Papier zum Mittel der Wahl. Seit 1995 sind vier Werkgruppen entstanden, nur schwarz oder weiß oder deren Überlagerungen. Die Ausstellung beinhaltet unter anderem Graphitarbeiten, die ausschließlich mit Graphitstiften oder Graphitpasten erarbeitet wurden.

Wann: 2. März bis  2. April 2017
Wo: Kunstverein Bellevue-Saal, Wilhelmstraße 32, Wiesbaden  

13. Februar 2017

Heavy Metal-Konzert mit Mercury Falling

Metal-Fans kommen am Freitag, 24. Febuar im Rockclub Alexander The Great in Mainz auf ihre Kosten. Dann spielen Mercury Falling einen Gratis-Gig. Gegründet wurde die Band 1997 von den Brüdern Tobias Galmarini und Daniel Galmarin. Inzwischen haben es die Jungs auf vier Studioalben geschafft. Als Support-Act treten Ivory Tower auf.

Hörtipp:


Wann: Freitag, 24. Februar 2017, 20 Uhr
Wo: Alexander the Great, Mainz 

Fotoausstellung "Maschera" von Marc Peschke

Unter dem Motto "Maschera" stellt der Fotokünstler Marc Peschke noch bis Ende Februar seine Kunstwerke im Nellys Mainz in der Neustadt aus. Die Ausstellung ist kostenlos, schön wäre es aber, wenn ihr nicht nur vorbei schaut, sondern dem Nellys-Team wenigstens einen kleinen Obulus für einen Drink spendiert.